Dinopark und Teufelsschlucht

Vergangenen Sonntag besuchten wir einen relativ neuen Ausflugsort in Rheinland-Pfalz, den Dinopark Teufelsschlucht bei Bitburg. Der Dinosaurierpark wurde im Frühjahr dieses Jahres eröffnet. Wir machten den Ausflug mit der gesamten Familie, also meine Eltern, mein Bruder, mein Mann und ich. Hintergrund dieser kleinen Reise: Mein Bruder war als Kind ein riiiiesiger Dinosaurierfan. Er wusste wirklich alles, was es über die gigantischen Urzeitiere und deren Leben zu wissen gibt. Als ich Anfang des Jahres erfuhr, dass es bald diese neue Ausstellung geben wird, dachte ich: “Ach, das wäre doch sicher auch heute noch was für meinen Bruder.” 😉 Also, haben wir zusammen einen kleinen Familienausflug in die Eifel daraus gemacht.
Und weil ich Euch nicht einmal ansatzweise so viele Infos zu den beeindruckenden Reptilien, die vor vielen Millionen Jahren auf der Erde lebten, geben kann wie mein Bruder, lasse ich in diesem Fall lieber meine Bilder sprechen. 😉

Im Park konnten wir mehr als 100 lebensgroße Exponate aus über 400 Jahren Erdgeschichte bestaunen. Daneben gibt es einen Imbiss, einen Shop, einen Picknickplatz mit Spielgelände sowie ein Forschercamp für Kinder. Einige kleine Baustellen sind noch auf dem Gelände zu finden, die aber sicher in der nächsten Zeit beseitigt werden.

Nach unserer Zeitreise zu den Dinosauriern und Neandertalern machten wir zu Fuß einen kleinen Abstecher zur Teufelsschlucht, die uns noch ein wenig mehr beeindruckte als die Dinos im angrenzenden Park. Denn mit solch spektakulären Ausblicken auf die abwechslungsreiche Felsenlandschaft hatten wir tatsächlich nicht gerechnet. (Danke an dieser Stelle an meinen Mann, der ein paar Bilder der Schlucht beigesteuert hat, weil meine Kamera bei den gegebenen Lichtverhältnissen an ihre Grenzen gestoßen ist.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.