Limburg – ein Altstadttraum aus Fachwerk

Vor kurzem hatten wir Besuch von einer befreundeten Familie aus Griechenland. Fünf Tage verbrachten wir mit gemeinsamen Unternehmungen und Ausflügen. Natürlich versuchten wir ihnen unsere Heimat von ihrer schönsten Seite zu zeigen und so zeigten wir ihnen unter anderem die märchenhafte Burg Eltz und einer unserer Ausflüge führte uns nach Limburg an der Lahn.

Neben dem imposanten Limburger Dom, der nach seinem Schutzpatron St. Georg auch Georgsdom genannt wird, hat Limburg eine traumhaft schöne Altstadt mit verwinkelten, engen Gassen und unzähligen Fachwerkhäusern. Einige Häuser ragen windschief auf die Straße und sind mehrere hundert Jahre alt.

Wir verbrachten bestimmt zwei Stunden damit, durch die kleinen Sträßchen mit den gepflegten und gut erhaltenen Fachwerkbauten zu bummeln. Kaum hatten wir uns einige Meter fortbewegt, legten wir für Grigori, der ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf ist, schon wieder den nächsten Fotostopp ein. Er war total begeistert und bekam gar nicht genug von dieser, für unsere Gegend, so typischen Architektur. Ich habe allerdings auch eine Menge Fotos geschossen, um dieses besondere Flair festzuhalten. Es ist aber auch wirklich schön dort – seht selbst…

Vermutlich ist diese Art von Architektur Geschmacksache und manch einer von euch wird diese alten Häuser furchtbar “altbacken” finden. Ich mag diesen Baustil jedoch sehr gerne, denn ich verbinde ihn, genau wie die vielen Burgen und Schlösser in unserer Region, mit Heimat, Kultur und Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.