Neues Jahr, neuer Blog

Nach einem Jahr Funkstille, melde ich mich nun aus der Versenkung zurück. Anfang 2017 bin ich mit guten Vorsätzen für meinen Blog gestartet. Alltagsreisen sollte zu einem anderen Anbieter umziehen, endlich eine eigene Domain bekommen und um viele Beiträge zu meinen kleinen und großen Reisen bereichert werden.  Allerdings ist stattdessen seit einem Jahr gar nichts oder zumindest nur sehr wenig passiert.

Ich habe oft an der Umstellung der Seite gesessen, zahlreiche Designs ausprobiert, aber ich war nie richtig zufrieden. Für neue Beiträge fehlte mir die Muße. Außerdem wollte ich vermeiden, Beiträge zu veröffentlichen, die ich später in mühevoller Arbeit auf den neuen Blog übertragen muss. Und so schob ich eine Veröffentlichung weiter und weiter vor mir her.

In meinem Weihnachtsurlaub packte mich dann ein neuer Motivationsschub. Ich fing noch einmal bei Null an und plötzlich lief es ganz hervorragend. Manchmal ist ein wenig Abstand offensichtlich genau das Richtige, um einen neuen Blick auf die Dinge zu erhalten. Auf ein Design konnte ich mich auf einmal recht schnell festlegen, die korrekten Einstellungen waren bald gemacht und schon konnte ich die Beiträge von meiner alten auf die neue Seite übertragen. Das ist übrigens eine wahnsinnige Arbeit, denn diese Übertragung erfolgt manuell und dummerweise habe ich in vielen Fällen die bearbeiteten Bilder für die einzelnen Beiträge nicht abgespeichert.

Einen großen Teil der Beiträge findet ihr aber bereits hier auf der Seite. Fertig bin ich allerdings noch lange nicht. Dennoch habe ich die neue Version von Alltagsreisen nun online gestellt. Die fehlenden Artikel werde ich nach und nach einpflegen und natürlich werden zahlreiche neue Reiseberichte folgen. Ich bin hochmotiviert.

Ich hoffe, euch gefällt meine Arbeit und ich freue mich über jeden Leser und netten Kommentar.

An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei Marco für die tolle Unterstützung bei meinem Blogumzug.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Alles Liebe,
Marija

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.